HPLIP-Installation: Fehler bei Schritt sudo apt-get remove libhmud0 libsane-hpaio

Frage / Anliegen:

Ich habe ein Problem bei der Installation meines HP Deskjet 2540 in Linux Mint 20 Cinnamon.
Mein Drucker ist über USB angeschlossen.
Der Versuch, die neueste Version von HPLIP (hplip 3.20.11.run) zu installieren, scheitert.
Beim Schritt
sudo apt-get remove libhmud0 libsane-hpaio
bleibt die Installation hängen und kommt nicht mehr weiter.
Wie kann ich mit der Installation fortfahren.

Lösung:

Der Code
libhmud0
ist FALSCH !!!
Korrekt müsste der Code lauten
libhpmud0
Ich habe diesen Fehler dem HP Developer-Team gemeldet.

  • Schliessen Sie das Terminalfenster mit der ‘hängenden’ Installation von HPLIP.
  • Öffnen Sie die Applikation ‘ Terminal ‘ neu
  • Geben Sie folgende Befehle ein:
    sudo apt-get remove hplip hplip-gui libhpmud0 libsane-hpaio
    sudo apt-get autoremove
    sudo apt update
    sudo apt full-upgrade
  • Schliessen Sie die Applikation ‘ Terminal ‘,
  • Starten Sie Ihren Computer neu.
  • Öffnen Sie die Applikation ‘ Terminal ‘ neu
  • Geben Sie folgende Befehle ein:
    sudo apt-get install hplip hplip-gui
    !!! Merken Sie sich dabei die installierte Version von hplip!!!
  • Rufen Sie in Ihrem bevorzugten Webbrowser folgede Webseite auf:
    https://developers.hp.com/hp-linux-imaging-and-printing/plugins
  • Suchen Sie in der Liste der Plugins jene Version aus, die Ihrer Installation von HPLIP entspricht.
    Klicken Sie mit der RECHTEN Maustaste auf diese Version und wählen Sie “Ziel speichern unter” aus.
    Speichern Sie dieses Plugin in Ihrem Download-Ordner.
  • Öffnen Sie die Applikation ‘ Terminal ‘ neu
  • Geben Sie folgende Befehle ein:
    cd DOWNLOADS
  • Geben Sie folgende Befehle ein:
    sh hplip-[IHRE VERSION]-plugin.run

Nun sollte Ihr Drucker und Ihr Scanner mit XSane oder dem Scanprogramm Ihrer Wahl einwandfrei funktionieren.




%d Bloggern gefällt das: