Material Design in Google Chrome ausschalten

Das neue Material Design von Google Chrome gefällt nicht jedem. Mit diesem Trick schalten Sie es wieder ab.

Der Windows-Browser Google Chrome hat im Sommer 2016 sein Update auf die Version 53 erhalten. Neben Bugfixes brachte diese Version auch ein neues Design. Es ist an das Material Design von Android angelehnt, das Google bereits im Juni 2014 für sein mobiles Betriebssystem vorgestellt hatte. Das Material Design folgt dem sogenannten Flat Design, also einem minimalistischen Gestaltungsstil. Der Unterschied zwischen dem Browser Chrome 52 und 53 ist nicht groß: Aus dem dicken Zurück-Pfeil am Anfang der Adressleiste (Omnibar) wird ein dünner Pfeil und aus den drei Strichen im Menü-Icon am Ende der Zeile werden drei Punkte.

Was allerdings einige Nutzer stört: Die Icons von Browser-Erweiterungen erscheinen im Material Design von Version 53 um einige Millimeter kleiner. Zudem wird der Text auf Webseiten etwas kleiner dargestellt.

Die gute Nachricht: Beides lässt sich rückgängig machen. Wenn Sie sich nur an der kleineren Schrift von Webseiten stören, dann können Sie diesen wie gewohnt für die aktuelle Website über die Tastenkombination Strg + + oder über Strg + Mausrad vergrößern. Soll der Text auf allen Websites größer erscheinen, ändern Sie das in den Einstellungen. Rufen Sie diese zum Beispiel über die Eingabe von „chrome://settings“ in der Adresszeile und der Taste Enter auf. Wählen Sie dann „Erweiterte Einstellungen anzeigen -> Schriftgröße -> Groß“, für den Fall, dass Ihre bisherige Schriftgröße auf „Mittel“ steht.

Icon-Größe ändern: Möchten Sie auch die kleinen Icons in der Adresszeile auf die gewohnte Größe zurücksetzen, müssen Sie das neue Material Design ausschalten. Geben Sie dafür „chrome://flags“ in die Adresszeile ein, gefolgt von einem Tastendruck auf Enter. In diesem Menü lassen sich sehr viele Systemeinstellungen für Google Chrome ändern. Sie sollten dort aber nur mit Vorsicht Änderungen vornehmen. Zu den unbedenklichen Änderungen zählt das Deaktivieren des neuen Designs. Scrollen Sie in der angezeigten Liste etwas nach unten bis zu zu dem Punkt „Material Design in der oberen Leiste des Chrome-Browsers“. Dort ändern Sie den Eintrag von „Standardeinstellung“ auf „Non-Material“. Ein Neustart des Browsers setzt die Änderung um.

 

Geliefert von PC-Welt.de

%d Bloggern gefällt das: