WhatsApp: alle wichtigen Funktionen auf einen Blick

WhatsApp wurde in jüngster Vergangenheit mit neuen Features überhäuft. Hier finden Sie nicht nur eine Auflistung aller wichtigen WhatsApp-Features, sondern auch eine Anleitung, wie man sie benutzt.

WhatsApp entwickelt sich langsam, aber sicher vom reinen SMS-Konkurrenten zum umfassenden Kommunikations-Tool und hat sogar das Potenzial, die E-Mail ab­zulösen. So wartet WhatsApp neu mit einer automatischen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auf: Texte und Bilder sehen nur der Sender und Empfänger. Nicht einmal die Betreiber von WhatsApp können sie anschauen. Zudem lässt sich WhatsApp auch am PC nutzen und ermöglicht das Verschicken von Bildern, Videos sowie PDFs. Eine Telefonfunktion ist ebenfalls dabei, um nur einige der Innovationen der letzten Monate zu nennen. Der PCtipp zeigt in zehn Tipps alle wichtigen Neuerungen sowie die besten Funktionen von WhatsApp.

Hinweis: WhatsApp erhalten Sie gratis für alle wichtigen Smartphone-Systeme. Sie finden die Anwendung im App-Shop Ihres Geräts. Unsere Tipps zeigen wir anhand von iOS und Android. Sie funktionieren aber ähnlich auf anderen Systemen.

Gruppen-Chat erstellen

Um eine Nachricht nicht jedem Kontakt einzeln schicken zu müssen, können Sie einen Gruppen-Chat erstellen. Öffnen Sie dazu die Chat-Übersicht und tippen Sie unter iOS auf Neue Gruppe (Android: drei senkrechte Punkte antippen und Neue Gruppe auswählen). Diese können Sie anschliessend benennen und die Mitglieder bestimmen. Mit einem Tippen auf Erstellen ist die Gruppe gegründet.

Daten/Standort senden

WhatsApp verschickt auf Wunsch auch den Standort WhatsApp verschickt auf Wunsch auch den Standort Zoom Um Fotos, Videos, PDF-Dokumente oder Adressbucheinträge zu senden, öffnen Sie den Chat, tippen in iOS auf den Pfeil unten links (Android: auf die Büroklammer oben rechts) und wählen den entsprechenden Punkt aus (siehe Bild). Nun greifen Sie zur gewünschten Datei, beschriften Sie nach Belieben und tippen auf Senden (Android: auf die Pfeiltaste unten rechts tippen). 

Wenn Sie Ihren Standort als Kartenbild senden möchten, muss die GPS-Funktion von Android bzw. iOS aktiviert sein. Diese finden Sie in iOS via Einstellungen/Datenschutz/Ortungsdienste (Android: Einstellungen/Erweiterte Einstellungen/Standortzugriff/Auf meinen Stand­ort zugreifen). 

WhatsApp auf dem PC

Weniger mobil, aber entschieden schneller zum Tippen ist WhatsApp auf Desktop-PCs und Notebooks. Surfen Sie auf Ihrem Computer zur Web­adresse web.whatsapp.com. Danach öffnen Sie das Einstellungen-Menü von WhatsApp auf Ihrem Smartphone und tippen unter iOS auf den Menüpunkt WhatsApp Web (Android: drei senkrechte Punkte antippen und die Option WhatsApp Web auswählen). Scrollen Sie bis zum Punkt QR-Code scannen. Tippen Sie darauf und halten Sie Ihre Smartphone-Kamera auf den Code am Computerbildschirm.

Auf der nächsten Seite: WhatsApp Call, Chats favorisieren und Daten drosseln

 

Geliefert von PCTipp