Gmail-Kalender über Outlook verwalten – so gehts!

So haben Sie Ihren Google-Kalender via Outlook im Blick.

So behalten Sie die Übersicht über Ihren Google-Kalender – via Outlook.  

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.
  2. Klicken Sie im linken Menü auf Meine Kalender.
  3. Bei dem Kalender, den Sie über Outlook einsehen wollen, klicken Sie auf den kleinen Pfeil rechts daneben. 
  4. Wählen Sie Kalendereinstellungen aus.
  5. Unter dem Kapitel Privatadresse klicken Sie auf den grünen Button namens ICAL.
  6. Markieren Sie die URL und kopieren Sie diese mit Ctrl+C (Strg+C) in die Zwischenablage.
  7. Öffnen Sie Outlook.
  8. Klicken Sie auf Datei/Kontoeinstellungen/Kontoeinstellungen.
  9. In der Registerkarte Internetkalender klicken Sie auf den Punkt Neu.
  10. Fügen Sie nun die URL aus dem Zwischenspeicher ein (Ctrl+V bzw. Strg+V) und klicken Sie auf hinzufügen.
  11. Benennen Sie den Kalender und klicken Sie auf OK. 

Hinweis: Der Google-Kalender wird selbstständig auf Aktualisierungen überprüft. Einträge, die Sie aber über Outlook in den Google-Kalender machen, werden nicht in Ihr Google-Konto übertragen.

 

Geliefert von PCTipp

%d Bloggern gefällt das: