Gewusst wie – in Excel: nur gefilterte Daten einfügen

Aus einer Liste mit gefilterten oder gegliederten Datensätzen möchten Sie nur die sichtbaren Werte übernehmen. Aber Excel fügt hartnäckig auch die ausgeblendeten Zeilen ein.

Sie haben eine Liste vor sich, zum Beispiel mit Arbeitsstunden. Über eine Gliederung haben Sie diese so auf den Bildschirm gebracht, dass die gearbeiteten Stunden pro Kalenderdatum zusammengezählt werden und Sie nur noch die Tagestotale untereinander stehen haben. 

So weit, so gut. Aber jetzt kommt erst das Problem: Sie möchten genau diese gefilterten Daten in ein anderes Tabellenblatt kopieren. Aber was auch immer Sie tun: Beim Einfügen klatscht Excel hartnäckig auch die Inhalte der ausgeblendeten Zellen hinein. Was nun?

Lösung: Das Rätsel ist schnell gelöst. Beim Einfügen der Daten gibt es zwar keine Option, die ausgeblendeten Zeilen wegzulassen. Aber beim Kopieren schon!

Und zwar so: Markieren Sie den sichtbaren Zellbereich, den Sie kopieren wollen. Gehen Sie im Reiter Start im Bereich Bearbeiten bei Suchen und Auswählen zu Inhalte auswählen. Aktivieren Sie in der neuen Dialogbox die Option «Nur sichtbare Zellen» und klicken Sie auf OK. Optisch ändert sich nur wenig. Kopieren Sie aber jetzt die Zellen, indem Sie z.B. Ctrl+C (Strg+C) drücken.

Wechseln Sie zum Tabellenblatt, in das Sie die kopierten (sichtbaren) Werte einfügen wollen und fügen Sie diese dort ein, etwa mit Ctrl+V (Strg+V). Sie sehen sofort, dass jetzt wirklich nur die sichtbaren Inhalte mitgekommen sind.

 

Geliefert von PCTipp

%d Bloggern gefällt das: