Outlook: Mailanhänge über 20 Megabyte

So können Sie grössere Mailanhänge versenden, ohne dass Outlook meckert.

Unabhängig davon, ob eine Datei zu gross ist oder ob die Summe aller Dateien 20 Megabyte übersteigt – Outlook ist nicht erpicht darauf, grössere Mengen zu versenden. Nun kann es aber mal vorkommen, dass dies so durchgeführt werden muss. Dafür gibt es einen Trick. 

  So können Sie beliebig grosse Anhänge versenden So können Sie beliebig grosse Anhänge versenden Zoom© PCtipp

  1. Öffnen Sie die Registry, indem Sie regedit in das Cortana-Suchfeld eingeben und auf OK klicken.
  2. Suchen Sie folgenden Pfad: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\X.0\Outlook\Preferences (das X steht für die Outlook-Version, wobei Outlook 2010 die Versionsnummer 14 hat, Outlook 2013 die 15, Outlook 2016 die 16).
  3. Machen Sie einen Rechtsklick in die rechte Fensterhälfte und wählen Sie Neu/DWORD-Wert (32-Bit).
  4. Als Name geben Sie folgenden Begriff ein: MaximumAttachmentSize
  5. Im Fenster Wert können Sie wahlweise 51200, 102400 oder 204800 eingeben. Dies wären 50, 100 oder 200 Megabyte. Geben Sie als Wert eine 0 ein, wird die Grössenbeschränkung gänzlich aufgehoben.
  6. Klicken Sie auf OK, danach schliessen Sie die Registry und Outlook.
  7. Starten Sie Outlook neu. 

Hinweis: Grössere Anhänge werden unter Umständen vom Server des Empfängers abgewiesen. Zudem müssen Sie für diesen Trick Administratorrechte besitzen. 

 

Geliefert von PCTipp

%d Bloggern gefällt das: