Outlook/iCloud: «Ordnergruppe kann nicht geöffnet werden»

Wer iCloud-Daten in Outlook verwendet, kann diesem oder einem ähnlichen Fehler begegnen. Diese beiden Tipps sollten Sie zuerst versuchen.

Nutzer eines iPhones und der Apple iCloud können auch Mails, Kontakte, Kalender und Aufgaben mit Outlook synchronisieren. Diese Allianz geigt nicht immer sauber. 

Bei manchen Usern geschieht es in Outlook beim Klick auf die mit iCloud synchronisierten Kontakte, bei manchen beim Kalender. Die Fehlermeldung heisst ungefähr: «Diese Ordnergruppe kann nicht geöffnet werden. Der Infomationsspeicher steht zur Zeit nicht zur Verfügung». Aber wenn Sie die Daten direkt in iCloud oder auf Ihrem iPhone anzeigen, sind sie alle da.

Tipp 1: Sorgen Sie dafür, dass Sie die aktuelle Version von iCloud für Windows haben. Laden Sie diese von hier herunter und installieren Sie sie. Es ist in der Regel empfehlenswert, Outlook hierfür zu schliessen.

Tipp 2: Wenn nur eine Kategorie der iCloud-Daten streikt (z.B. nur die Kontakte oder nur der Kalender), dann öffnen Sie die (vorhin aktualisierte) iCloud-Anwendung und deaktivieren Sie den betroffenen Teil. Falls das Problem bei allen iCloud-Daten in Outlook auftritt, benutzen Sie in der iCloud-Anwendung die Funktion Abmelden oder Ausloggen.

Über die Optionen können Sie den Sync einzelner Kategorien ab- und anschalten. Unten links finden Sie auch den Abmeldeknopf. Über die Optionen können Sie den Sync einzelner Kategorien ab- und anschalten. Unten links finden Sie auch den Abmeldeknopf. Zoom© apple.com

Es sollte eine Rückfrage erscheinen, ob iCloud die Daten auf diesem PC behalten soll. Hier sollten Sie jene Antwort nehmen, die fürs Löschen der Daten sorgt. Die Daten verschwinden nur vom PC oder Noteobook, aber nicht aus dem iCloud-Konto. 

Starten Sie anschliessend Outlook und iCloud einmal neu, schalten Sie danach in iCloud die deaktivierte Datenkategorie wieder ein bzw. melden Sie sich in iCloud mit derselben Apple-ID neu an. Nach einem erneuten Outlook-Neustart sollten die Daten wieder zur Verfügung stehen und wieder synchronisiert werden. (PCtipp-Forum)

 

Geliefert von PCTipp