Chrome: Miniaturansicht versehentlich gelöscht

Google Chrome zeigt auf der Start- oder Neuer-Tab-Seite Miniaturansichten Ihrer meistbesuchten Seiten. Was tun, wenn Sie eine versehentlich gelöscht haben?

Beim Start von Google Chrome oder – je nach Einstellung – beim Öffnen eines neuen Tabs erscheint die «Neuer Tab»-Seite. Darauf zeigt Chrome Miniaturansichten mit jenen Seiten, die Chrome für Ihre meistbesuchten hält. Das kann sehr praktisch sein, weil Sie für wiederkehrend besuchte Seiten keine Lesezeichen erstellen müssen. 

Miniaturansicht löschen: Manchmal tauchen dort aber auch andere Seiten auf oder Sie möchten eine der Seiten entfernen, weil Sie diese nicht mehr besuchen. Soll eine Miniaturansicht weg, fahren Sie per Mauszeiger drauf, schon erscheint in der oberen rechten Ecke des Minibildes ein X für «Auf dieser Seite nicht anzeigen». Klicken Sie aufs X, verschwindet das Thumbnail.

Versehentlich gelöscht? Wenn Sie aus Versehen die falsche Miniaturansicht gelöscht haben, müssen Sie schnell sein: Unmittelbar nach dem Löschen erscheint unter den Vorschaubildern eine Zeile «Miniaturansicht wurde entfernt». Dahinter finden Sie auch den Befehl Rückgängig machen. Leider haben Sie aber nur ein paar Sekunden Zeit, da draufzuklicken, danach verschwindet die Meldung. Das halten wir für eine Miniaturbedenkfrist!

Um nach dem Löschen einer Miniaturansicht diese wiederherzustellen müssen Sie schnell sein Um nach dem Löschen einer Miniaturansicht diese wiederherzustellen müssen Sie schnell sein Zoom© pctipp.ch

Was ist, wenn Sie diese verpassen? Löschen Sie einfach eine weitere, um die erwähnte Meldung wieder anzuzeigen. Jetzt sind Sie ja darauf gefasst, schnell zu klicken – diesmal aber nicht auf «Rückgängig machen», sondern auf den zweiten Befehl: Alle wiederherstellen.

Mehr kann man übrigens an diesen Miniaturansichten leider nicht einstellen.

 

Geliefert von PCTipp

%d Bloggern gefällt das: