Windows 10: Start Button mit Schwerwiegender Fehler

Windows 10: Schwerwiegender Fehler
Fehlermeldung in Windows 10: SCHWERWIEGENDER FEHLER. Startmenü und auch Cortana funktionieren nicht (mehr).

Meldung:

Nach einem Windows-Update funktioniert der Start-Button nicht mehr.
Stattdessen erhhalte ich nach einem Klick eine Fehlermeldung “Schwerwiegender Fehler“.

VOR JEDER WEITEREN HIER GESCHILDERTEN MASSNAHME EMPFEHLEN WIR, ERST MAL DIE SYSTEMWIEDERHERSTELLUNG AUF EINEN ZEITPUNKT, BEVOR DIESE FEHLERMELDUNG ERSTMALS AUFTRAT.
In einigen Fällen hat diese Massnahme bereits gereicht.
Lösungsansatz 1:

  1. Startmenü öffnen
  2. cmd.exe eintippen [ = Win + X Eingabeaufforderung (als Administrator) ]
  3. per Rechtsklick als Administrator starten
  4. Prüfen ob Fehler in der Registry enthalten sind:
    Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth
  5. Datensätze (Partition) nach Fehlern durchsuchen lassen
    Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
  6. Windows 10 mit Hilfe von Windows Update nach Fehlern suchen und reparieren lassen:
    Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
  7. Danach nochmals:
    Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
  8. PC neu starten

Lösungsansatz 2:

  1. Win + R drücken
  2. shutdown -g -t 0 eingeben und Enter drücken.
    Windows wird dadurch nach dem  Neustart vollständig neu eingelesen.

Lösungsansatz 3:

Allfällige nachfolgend aufgeführte Anwendungen vollständig deinstallieren:

  1. Bitdefender
  2. Kasperky
  3. DropBox
  4. Acronis
  5. Nvidia Grafik-Treiber

Anschliessend PC neu starten. Sollte dadruch der Fehler behoben sein, anschliessend Schritt für Schritt jede Anwendung wieder installieren.
ACHTUNG: Zwischen jeder Neuinstallation unbedingt den PC neu starten und überprüfen, ob alle Funktionen noch OK sind. Wird festgestellt, dass eines der Anwendungen Ursache der Programmstörung sind, dann diese Anwendung wieder deinstallieren und sich beim Hersteller nach einer aktuellen Version / Korrektur erkundigen.

Sollten diese Lösungsansätze nicht zum gewünschten Erfolg führen, dann verlieren Sie bitte jetzt nicht die Nerven!
Möglicherweise enthält die undokumentierte und unsupportete Funktion userpasswords2 einen Bug, der bei einem vorhandenen Administratorkontos dieses über dessen SID-Eintrag zu einem Gastkonto oder Standardkonto zurückstuft.
Bevor Sie sich entscheiden Normalerweise heisst das “Neues Spiel, neues Glück – Windows neu installieren”, hier ein paar weitere Rettungstipps:

A) Adminkonto einrichten

1. Windows-Taste + X
2. Eingabeaufforderung (Admin) anklicken
3. net user administrator /active:yes [Adminkonto einschalten]
4. net user administrator * /active:yes [Nur, wenn Sie Adminkonto mit einem Passwort versehen wollen]
5. Schliessen
6. Abmelden
7. Nach dem Abmelden sieht man das neue Adminkonto auf dem Anmeldebildschirm

B) Überprüfung

1. Windows-Taste + X
2. Computerverwaltung
3. Seite „Lokale Benutzer und Gruppen“ wählen
4. Seite ‚“Benutzer“ wählen
5. Rechts werden nun die Konten sichtbar
6. Doppelklick auf das Administrator-Konto
7. Bei „Konto ist deaktiviert“ muss (falls vorhanden) der Haken entfernt werden.

C) Administratorberechtigung fehlt

C1) Lösungsansatz 1

1. Im Startmenü auf Ein/Aus
2. Neu starten bei gedrückter Umschalttaste anklicken
3. Windows startet neu im In Windows PE-Modus
4. auf Problembehandlung klicken
5. Option System wiederherstellen auswählen
6. Mit etwas Glück ist dann das System nach der Neuanmeldung repariert und ihr Benutzerkonto hat wieder Administratorrechte
7. zur Vorsicht einen zweiten lokalen Benutzer mit Administratorrechten anlegen

C2) Lösungsansatz 2

8. Sofern Problem weiter besteht, Vorgehensweise wie unter 1 – 4 erklärt
9. Befehl Starteinstellungen zu wählen
10. lassen Sie das System neu starten
11. im folgenden Fenster den Punkt 4. Abgesicherter Modus aktivieren
12. Tastenkombination Windows+R
13. im Dialogfeld Ausführen den Befehl control.exe userpasswords2 eingeben
14. Neustart

C3) Lösungsansatz 3

15. Sofern Problem weiter besteht, Vorgehensweise wie unter 1 – 4 erklärt
16. Befehl Eingabeaufforderung zu wählen
17. Solange noch ein Administratorkonto existiert, wird Windows die Anmeldung an diesem Konto fordern.
18. Anschliessend kann man in der Eingabeaufforderung den Befehl: net user administrator /active:yes
19. Das aktiviert den Administrator als Konto und man kann sich nach dem Neustart am Konto Administrator anmelden
20. Anschliessend lässt sich ein Benutzerkonto wie im Abschnitt B) beschrieben heraufstufen zum Administrator
21. Das Konto (Super-) Administrator in der Eingabeaufforderung (Admin) abschalten mit: net user administrator /active:no
22. Neustart

C4) Lösungsansatz 4

23. Sofern Problem weiter besteht, Vorgehensweise wie unter 1 – 4 erklärt
24. Weiterfahren wie unter Punkt 16 – 19
25. Nun ein neues Administratorkonto anlegen oder ein bestehendes Konto umstufen mittels:
26. Mit (in der Eingabeaufforderung [Admin]) net user erhalten wir eine Liste der Benutzerkonten
27. Mit: net localgroup administrators Mustermann /add wird der Benutzer ‚Mustermann‘ zur Gruppe der Administratoren hochgestuft

(Quelle: http://www.borncity.com/blog/2015/08/13/windows-10-administratorrechte-verloren/